Doka Communications
Reisebericht «Zu den Quellen des Nils»
Nr. 1/18
Kulturkreis Würenlingen

Ich berichte von meiner Reise zu den Quellen des Nils, die ich als Gewinnerin des Imholz-Förderpreises unternehmen konnte. Am afrikanischen Grabenbruch sind aktive Vulkane und die Quellen grosser Ströme einander ganz nah. Die Frage nach der Quelle des Nils fasziniert die Menschen seit Jahrtausenden. Einige sind bekannt und ab und zu wird eine neue entdeckt wie vor wenigen Jahren im Nyungwe Forest im Süden Rwandas. Ich machte mich auf, jene jüngst entdeckte Quelle zu finden. Doch die Reise war hier nicht zu Ende, sondern führte mich im Kajak über den zauberhaften Kivu-See und weiter zu Fuss zum Vulkan Nyiragongo. Ein Abenteuer vom Wasser und Feuer im Herzen Afrikas.

 
« zurück
 
News

Reisebericht «Zu den Quellen des Nils» Kulturkreis Würenlingen

Imholz-Förderpreis Nilquellen-Reportage,
Sonntags-Zeitung

alle News anzeigen »